BJJ GI

BJJ GI

Wie dir der richtige Aufzug hilft deinen BJJ-Gegner zu bezwingen:

Brasilianisches Ju-Jutsu ist Effektiv-Judo, das dank Fokusverlagerung auf den Bodenkampf und Verbesserung von mechanisch hebeltechnischen Prinzipien auch für schmächtigere Personen ein idealer Kampfsport ist. Durch den Bodenkampffokus belastet die Kombination aus Judo und Jiu Jitsu BJJ Anzüge vor allem im Ellenbogen- und Kniebereich. BJJ-Uniformen sind Kimono ähnliche Zweiteiler mit relativ schmalem Kurzschnitt. Die Stoffstruktur gibt dir besseren Griff, damit du neben dem Gegner auch eigene Bewegungen voll im Griff behältst. Anzüge für Brasilianisches Jiu Jitsu sind außerdem Schutzbeauftragte, die dich beim Bodenkampf vor Verbrennungen bewahren. Anders als Wettkampf-Judogis sind Gis für den Wettkampf designtechnisch durch offizielle Stellen kaum begrenzt.

Besser angezogen: So findest du den richtigen BJJ-Anzug

Damit dir dein BJJ-Anzug dabei hilft, Gegner zu besiegen, achtest du beim Kauf vor allem auf die folgenden Eigenschaften:

- Gutes Material: Viele Gis bestehen aus 100-prozentiger Baumwolle, sind entsprechend stabil und nehmen Feuchtigkeit auf, falls du beim Bodenkampf ins Schwitzen gerätst. Elasthan-Baumwollmischungen sind leichter und kühlender als reine Baumwolle, erfüllen aber nicht immer Verbandsvorschriften.

- Gut gepolstert: Verstärkungen im Ellenbogen- und Kniebereich geben deinem Jiu Jitsu Anzug längere Lebensdauer und polstern dich an den Hauptbelastungsstellen.

- Gut strukturiert: Stoffstrukturen mit Ähnlichkeit zur Reiskornwebung im Brust-, Schulter- und Revers-Bereich verbessern die Reißfestigkeit.

- Gut gewebt: Double Weave Stoffe sind durch Doppelwebung zwar strapazierfähig, allerdings bringen sie relativ viel Gewicht auf die Waage. Leichter bewegst du dich in Single Weave Stoffen, die allerdings reißanfälliger sind. Gold Weave ist die Luxusklasse und vereint Leichtgewicht mit Stabilität.

- Gut geschnitten: Trotz des traditionellerweise schmalen Gi-Schnitts gibt es für breiteren Körperbau mittlerweile L-Versionen.

- Gut bemessen: Bleib immer maßvoll. In Sachen Anzuggrößen ist die Größe A1 für Körpergrößen von 160 Zentimetern angemessen. A2 eignet sich für 170 Zentimeter, A3 bei 180 und A4 bei 190 Zentimetern.